Gemeinsame Anreise zum “EHRENAMT BALLERT – Schulung für Ehrenamtliche 2018”

Liebe Genoss*innen und Freund*innen.

Am Freitag dem 16.11.2018 bis Sonntag dem 18.11.2018 fahren wir zum Salvador-Allende Haus zu unserem Wochenendseminar ” Ehrenamt Ballert – Schulung für Ehrenamtliche 2018″

Wenn du dich für uns Falken interessierst und Lust hast unsere Arbeit näher kennenzulernem, ist das genau die richtige Veranstaltung. Wir werden uns mit Themen beschäftigen, die Genoss*innen aus eurer Gliederung sicherlich im Falkenalltag begegnen (werden) und vor Herausforderungen stellen.

Wir werden uns ein Wochenende lang gemeinsam weiterbilden, über Themen wie sozialistische Erziehung und AfD als Herausforderung für die Jugendarbeit austauschen, verschiedene Workshops besuchen und neue Strategien und Inspiration für die Arbeit vor Ort mitnehmen.

Wenn du Lust hast mitzukommen, melde dich doch einfach bei uns. Entweder per Telefon:  0361 43028101 oder sende eine Mail an: kontakt@falken-thueringen.de

Liebe Grüße und Freundschaft!

Unterstützung für unser Förderprojekt.

Liebe Genoss*innen und Freund*innen.

Wir beteiligen uns gerade für eine Projektförderung es geht darum, dass wir neben unserem alljährlichen Sommerzeltlager, das von unseren ehrenamtlich Engagierten geplant und organisiert wird für 2019 einen neuen Plan haben. Wir wollen eigenständig einen Internationalen Austausch organisieren und über den Tellerrand schauen. Auch ist die Mädchen-Arbeit ein wichtiger Eckpfeiler unserer Jugendarbeit, wir wollen Mädchen und junge Frauen ermutigen, für ihre Interessen einzutreten und sie dabei in ihrer Vielfalt stärken. Deswegen organisieren wir ein Mädchen und Frauen-Seminar, wo wir uns mit politischen Themen beschäftigen. Doch um das weiterhin erfolgreich koordinieren zu können brauchen wir eure Unterstützung. Wir möchten jungen Menschen Selbstbestimmung und Beteiligung ermöglichen.

Gefördert wird die Aktion von Canada life. Das Unternehmen ist eine Canadische Versicherungsfirma die einmal im Jahr ein gemeinnütziges Projekt fördert. Dabei werden die besten drei jeder Kategorie gefördert.  Wir würden uns also freuen, wenn ihr uns unterstützt und für unser Projekt unter diesem > Link  < für uns abstimmt.

https://machsmoeglich.canadalife.de/voting/voting-kinder-jugendarbeit/selbstverwaltete-kinder-und-jugendprojekte/?fbclid=IwAR3k43SC0cRMz-nax5e36MHjzfuwNTIQAMINc67FXOrVPWOKPIJBeSjXROQ

Freundschaft!

 

 

Wochenendseminar: Kritik des Realsozialismus vom 12.-14. Oktober

“Der Kommunismus ist gescheitert!”

Das weiß man in weiten Teilen der Gesellschaft spätestens seit den 90er Jahren, seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und den demokratischen Umbrüchen in den meisten sozialistischen Staaten. Auch von Linken hört man dazu bis heute wenig: “Nein, nein, das ist nicht der Kommunismus!”, hält man dagegen und versucht es mit Abgrenzung. Weil die aber zum Verständnis noch nichts beiträgt, wollen wir uns in einem Wochenendseminar anhand von Beispielen mit einer Kritik des Realsozialismus beschäftigen, die sowohl die historischen Umstände als auch seine ideologischen Grundlagen in den Blick nimmt.

Das Wochenendseminar findet im Pfadfinderhaus Fornbach statt. Es wird eine gemeinsame An- und Abreise geben und Vollverpflegung vegan/vegetarisch/Fleisch. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 25€.

Anmelden per Mail an: kontakt@falken-thueringen.de

 

Facebook-Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1935854059801636/

Heraus zur Bakunin-Hütten-Fahrt!

Vom 17.-19. August machen wir einen Ausflug zur Bakunin-Hütte bei Meiningen, kommt gerne mit!

Wir starten am 17. August 14 Uhr Erfurt Hbf und werden den Abend gemütlich nach dem Zeltaufbau mit Grillen, Moscow Mule, Bier und Limo verbringen.

Am 18. August machen wir einen Stadtteilrundgang zum Thema “1918: Demokratie – Ein zweiter Versuch”.

Am Sonntag, den 19. August bauen wir gemeinsam ab und reisen individuell oder zusammen ab.

Teilnahmebeitrag: 15€

Bitte meldet euch bis zum 14. August bei uns an und sendet eine Mail: kontakt@falken-thueringen.de oder auf Facebook (Falken Thüringen Veranstaltungen)

 

SJ-Ring

F-Ring

Allgemeiner Überblick:

In der “Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken” sind im F-Ring oder Falken-Ring diejenigen aktiv, die sich mit Kindern bis etwa 13 Jahren zu Gruppenstunden treffen, ins Zeltlager fahren oder sich aktiv für Kinderrechte einsetzen.

Weiterlesen

Jetzt anmelden zum Falken Sommercamp 2018!

Ferien mit den Falken: das heißt Abenteuer, Spiel & Spaß und Selbstbestimmung. Dieses Jahr errichten wir unser Zeltlager in den Alpen mit Blick auf das Schloss Neuschwanstein – es geht nach Reinwarzhofen!

Was du erlebst, bestimmst du selbst: Ob basteln, diskutieren, Musik machen, spielen, Klamotten designen, Baden gehen, faul in der Sonne liegen oder gemeinsam kochen und Partys feiern – Du entscheidest. Wir helfen nur dabei.

Hier gibt es weitere grundlegende Informationen zum Zeltlager. Auf dieser Seite findet ihr Informationen zu unserem pädagogischen Anspruch. Zudem laden wir euch zu folgenden Elternabenden ein, wo ihr euch über uns und unser pädagogisches Team informieren könnt:

  • Mittwoch, 14.03., 18-19 Uhr im Ladenlokal [kany], Thälmannstr. 26, Erfurt
  • Donnerstag, 15.03., 18-19 Uhr in der “Teestube”, Markt 21, Weimar

Für die Anmeldung zum diesjährigen Sommercamp der Falken Sachsen und Thüringen bitten wir euch bis zum 15. Juni 2018

  • die elterliche Einverständniserklärung unterschrieben an uns zu schicken. Falls ihr keinen Drucker habt, schickt uns eine kurze Info, dann senden wir euch den Zettel per Post.

Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn ihr die Einverständniserklärung an uns zurückgesendet und den Personalbogen ausgefüllt habt. Außerdem bitten wir euch darum, den Teilnahmebeitrag so schnell wie möglich an folgendes Konto zu überweisen (bitte nicht an das der Falken Sachsen!):

SJD – Die Falken, Landesverband Thüringen
Verwendungszweck: TN-Beitrag (Name des Kindes) SommerCamp
IBAN: DE55 8205 1000 0163 0636 13
BIC: HELADEF1WEM

Teilnahmebeitrag:
200 | 250 | 300 €

Welchen Preis ihr zahlt, folgt ganz eurer persönlichen Einschätzung. Den meisten Eltern empfehlen wir den Normalpreis von 250 Euro. Wenn es euch möglich ist, bitten wir euch herzlich darum, den Solipreis von 300 Euro zu zahlen, mit dem wir den Sozialpreis von 200 Euro ermöglichen können. Falken-Mitglieder können 290 Euro, 240 Euro und 190 Euro zahlen.

Sollte es Probleme bei der Finanzierung des Teilnahmebeitrags geben, gibt es die Möglichkeit, Zuschüsse usw. zu organisieren. Wir sind euch gerne dabei behilflich! Meldet euch einfach frühzeitig bei uns per Email oder Telefon und wir schauen, was wir machen können.

Wenn ihr sonstige Fragen habt, ruft uns an, schreibt uns eine Mail oder kommt bei uns vorbei.

Jetzt anmelden zum Falken Sommercamp 2018!

Ferien mit den Falken: das heißt Abenteuer, Spiel & Spaß und Selbstbestimmung. Dieses Jahr errichten wir unser Zeltlager in den Alpen mit Blick auf das Schloss Neuschwanstein – es geht nach Reinwarzhofen!

Frei nach dem Motto: „Was du erlebst, bestimmst du selbst“ kannst Du Deine Ideen im Falken-Camp verwirklichen. Ob baden im See, im Schatten vom Alltag erholen oder Sport machen – Du entscheidest, was Du machst. Wie jedes Jahr wird es auch Workshop-Reihen zu unterschiedlichen Themen geben, bei denen Du mitmachen kannst, u.a. zu Feminismus, Kapitalismuskritik und Antifaschismus. Wir wollen gemeinsam diskutieren, Musik machen, Klamotten designen, Baden gehen und faul in der Sonne liegen, gemeinsam kochen und Parties feiern.

Weiterlesen

Lübecker Aufruf: Krieg und Terror gegen Kurden sofort beenden!

Wir unterstützen den Lübecker Aufruf:

Krieg und Terror gegen Kurden sofort beenden!

Anlässlich des militärischen Überfalls des türkischen Erdogan-Regimes auf Kurdinnen und Kurden in der syrischen Region Afrin (Rojava) erklären wir, die Unterzeichner*innen dieses Aufrufs, unsere Solidarität mit allen von der türkischen Aggression betroffenen Menschen.

Der Einmarsch türkischer Truppen in kurdische Gebiete Syriens ist der Beginn eines neuen Kriegs zwischen zwei Staaten im Nahen Osten. Die terroristische Gewalt des Erdogan-Regimes bringt im Schatten des seit vielen Jahren mit massiver ausländischer Unterstützung geführten Bürgerkriegs in Syrien noch mehr Tod und Elend für die dort verbliebenen Menschen.

Doch es geht nicht nur um die Region Afrin (Rojava)! Erdogan treibt seit Jahren systematisch die ganze Region in Bürgerkrieg, Gewalt und Chaos. Ganze Städte wurden in den letzten Jahren von der türkischen Armee in den kurdischen Landesteilen der Türkei zerstört, Hunderttausende haben ihre Heimat verloren, Tausende wurden eingesperrt, misshandelt und getötet. Ein erneuter Völkermord durch türkische Militärs zeichnet sich bereits ab!

Alle diese Verbrechen werden von einem Mitglied der NATO verübt. Dabei kommen vor allem Waffen zum Einsatz, die von deutschen Firmen mit Zustimmung der deutschen Regierung an die Türkei geliefert wurden.

Deshalb fordern wir:

  • Sofortiger Rückzug der türkischen Armee aus der Region Afrin (Rojava)!
  • Alle Waffenlieferungen an die Türkei und ihre Verbündeten durch deutsche Firmen sind sofort einzustellen! Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union müssen in gleicher Weise tätig werden.
  • Die NATO muss den Überfall auf die Region Afrin (Rojava) unmissverständlich verurteilen und unverzüglich und massiv auf ihren Partner Türkei einwirken, damit dieser sofort seinen Krieg gegen das kurdische Volk beendet.

Es ist Aufgabe der Bundesregierung, dieses in die Wege zu leiten und umzusetzen. Dabei geht es nicht nur um Not und Elend im Nahen Osten, sondern auch um den inneren Frieden in Deutschland mit seinen vielen türkisch- und kurdisch-stämmigen Bürgerinnen und Bürgern.

Tagesseminar „Sozialismus positiv bestimmt“

Sozialismus, das ist die Abschaffung aller Übel, die der Kapitalismus hervorbringt, heißt es. Und noch dazu ist er auch nicht die Wiedereinführung der Übel derjenigen Gesellschaftsformen, die vor dem Kapitalismus kamen. Sozialismus, das ist eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Herrschaft.

Aber was das nun alles konkret bedeutet, bleibt fast immer unklar. Es wird sich dann schon noch rechtzeitig herausstellen, wenn es soweit ist.

Wir wollen der Frage jedoch etwas genauer nachgehen und uns einen Tag lang mit ihr beschäftigen. Wir wollen gemeinsam versuchen, näher zu bestimmen, was “Sozialismus” und “Abschaffung von Ausbeutung und Herrschaft” eigentlich heißt. Dazu werden wir gemeinsam diskutieren und lesen, u.a. Texte von Marx, Engels, der Gruppe Internationale Kommunisten Hollands, Paul Mattick und den Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft.

Das Seminar findet am Samstag, 06. Januar 2018, von 10 – 19 Uhr in unserem Ladenlokal [kany] (Thälmannstr. 26) in Erfurt statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Kommt vorbei!

« Ältere Beiträge